SchmerztherAPIE

Überzeugen Sie sich selbst von der Effektivität der Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht!
Termin vereinbarenTermin vereinbaren

Team

Liebe Patienten, liebe Kunden,
Biel:
Gabriele Furhan
Mittwoch, Ursula Arnold Montag, auch französisch

Bern:  
Gabriele Furhan Montag und Dienstag, Claudia Schären Mittwoch und Donnerstag


Gemeinsam blicken wir auf schmerzfreie Jahre und grossartige Behandlungserfolge zurück.
Ihr Anspruch ist der Ansporn für unsere Qualität von heute. Da es unser oberstes Ziel ist, Ihnen stets die höchste Behandlungsqualität an Liebscher & Bracht zu bieten, investieren wir mehrmals jährlich in unsere Weiterbildung. Diese finden zur Zeit sogar online statt und ermöglichen uns eine stetige Verbesserung in der Therapie.
Meine erste Prüfung absolvierte ich 2012 und im März 2020 habe ich mit der Zertifizierung meine Kenntnisse wieder für 2 Jahre bestätigen können. Die Zertifizierung erfolgt seit einigen Jahren regelmässig. Jedesmal zeigen wir unsere Kenntnisse in Schmerztherapie, Bewegungstherapie und neu auch in Ernährung/Gesundheitslehre nach Liebscher & Bracht.
Wir stehen durch die Fortbildungen im regelmässigen Austausch und Kontakt zu Roland Liebscher-Bracht und Dr. Petra Bracht, und Sie profitieren dadurch von den neuesten Erkenntnissen und Einsichten zur Therapie aus erster Hand. Sie können sicher sein, dass sich nur Profis um Ihre Schmerzen kümmern.

In der Ausbildung zur Gesundheitstherapie bringen neben Dr. Petra Bracht, auch Prof. Dr. Andreas Michalsen und Prof. Leitzmann die wichtigsten neuen Erkenntnisse in Bezug auf Ernährung und gesunde Lebensführung ein.

Wir behandeln stets individuell und nach dem Gold-Standard (link öffnen für mehr Info) von Liebscher & Bracht.
Lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass die Zukunft schmerzfrei wird!

Gabriele Furhan

Seit 2012 werden Sie in meiner Praxis mit der sehr effektiven Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht zu mehr Lebensqualität und besserem Körpergefühl geführt. Vor meiner Arbeit als Therapeutin arbeitete ich viele Jahre als Anästhesie-Pflegefachfrau. Inzwischen hat sich das Team erweitert und es kam der Standort Biel 2017 dazu.
Die Schmerztherapie und Bewegungstherapie nach Liebscher & Bracht (L&B) sind die ideale Behandlungsmethode und eine wirkliche Neuerung für die meisten Schmerzzustände, akut oder chronisch. Dies wird immer wieder durch begeisterte Rückmeldungen der Patienten bestätigt. Ich habe mich deshalb auf diese Methode von L&B spezialisiert und kann dadurch Menschen mit verschiedensten Schmerzzuständen dauerhaft helfen.
Mehr erfahren

Claudia Schären

Seit über 10 Jahren bin ich als Atemtherapeutin (eidg. dipl. Komplementärtherapeutin) tätig. Ich habe die Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht für mich und meine KlientInnen entdeckt und mich entsprechend ausgebildet. Bei der Anwendung dieser Therapiemethode steht die Hilfe zur Selbsthilfe im Vordergrund. Ohne eigenes Zutun ist ein nachhaltiger Therapieerfolg nicht garantiert. Diese Tatsache und die Wirkungsfähigkeit der Methode haben mich überzeugt.
Mehr erfahren

Ursula Arnold

2001 habe ich meine erste Ausbildung im therapeutischen Bereich als medizinische Masseurin angefangen. Es folgten unzählige Aus- und Weiterbildungen wie Physiotherapeutin, Yogalehrerin, aber auch mehr ganzheitliche wie Familienstellen (TSPI) oder verschiedenste Meditationstechniken.
Auf diesem Weg habe ich schlussendlich die Arbeit von Roland Liebscher-Bracht kennengelernt und war direkt begeistert. Keine andere Methode hat mich je so überzeugt! Heute arbeite ich am liebsten nach L&B, denn wir leben in einen wundervollen Körper und es liegt weitgehendst in unserer eigenen Hand, gesund und schmerzfrei zu sein!
Ich unterstütze Sie gerne auf Ihrem Weg zur Schmerzfreiheit! Probieren Sie es aus!
Mehr erfahren
Liebe Frau Furhan, ich wollte mich schon lange mal melden und bedanken. Es geht mir körperlich so gut wie seit Jahren nicht mehr (sonst geht es mir auch gut). Ich habe beim Joggen nur noch ganz minim ab und zu ein bisschen Schmerzen, aber meistens spüre ich gar nichts mehr. Und das nur dank Ihren Übungen! Allerdings mache ich sie immer noch konsequent jeden Tag mindestens ein Mal, meistens zwei Mal. Und dabei denke ich oft an Sie und wie es Ihnen so geht.
U.W., Wabern